Single-Reise nach Sankt Petersburg über Pfingsten

Gerne würden wir mit Ihnen unsere Gedanken und Eindrücke teilen, wie unsere letzte Single-Dating-Reise mit russischen Frauen vom 6.-8. Juni in Sankt-Petersburg verlief. Es war wohl eher eine spontanste, was die Organisation angeht, Veranstaltung, die unsere Agentur in den letzten Jahren je organisierte. 4 Tage davor waren nur zwei Teilnehmer angemeldet. Aber in den letzten Tagen schlossen sich noch zwei Männer aus Deutschland uns spontan an, deswegen hatten wir letztendlich eine sehr gemütliche Gruppe, die aus vier männlichen Teilnehmern bestand.

 Wie immer organisierten wir für unsere Kunden drei Partys (man kann sie als Minipartys bezeichnen).  An der ersten Party nahmen 6, an der zweiten- 8 und an der dritten 7 Frauen teil. Alle Damen waren sehr nett und aufgeschlossen. Sie haben sich bestens auf das Treffen vorbereitet: sie hatten schicke Kleider und Schuhe an, waren schön geschminkt. Diesmal veränderten wir den üblichen Ablauf der Party ein bisschen, sodass die Teilnehmer die meiste Zeit in gemeinsamen Gesprächen verbrachten. Dabei stellten die Frauen Fragen an die Männer, und die Männer an die Frauen. Gerade diese Art von Unterhaltung hat geholfen, die erste Spannung zu überwinden und eine vertraute Atmosphäre zu schaffen.

Alle Männer hatten noch individuelle Treffen mit Damen (nicht alle Frauen wollten an den Partys teilnehmen). Die Teilnehmer der Single-Reise hatten auch wie immer die Gelegenheit, das Seminar zu besuchen, das von der Agenturleiterin Ksenia Droben durchgeführt wurde. Am Samstagmorgen fand die dreistündige Führung durch die Stadt statt, die den Männern die Möglichkeit gab, nicht nur die russischen Frauen, sondern auch die Sehenswürdigkeiten von Sankt Petersburg kennenzulernen.

Die nächste Single-Reise nach Sankt Petersburg wird im Oktober stattfinden und wir würden uns freuen, allen Herrn, die ihre zweite Hälfte in Russland finden wollen, bei uns in Sankt Petersburg willkommen zu heißen und bei der Suche zu unterstützen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.