Frauen aus Weißrussland

Das Land selbst, mag es wohl an der Natur liegen oder vielleicht ist da etwas in der Luft, versprüht Ruhe und Besänftigung. Weißrusseninnen sind besonders ausgeglichen, zurückhaltend und geduldig. Sie sind weniger impulsiv und durchdenken stets ihre Entscheidungen. Deshalb fällt es den weißrussischen Schönheiten schwer sich schnell entscheiden zu müssen, wenn sie es dann aber getan haben, so sind sie auch konsequenter und entschlossener in ihren Entscheidungen.

Aber wie schon erwähnt ist die wichtigste Eigenschaft der Weißrusseninnen die Loyalität und Hingabe für die Familie. Die weißrussische Mentalität beharrt immer noch auf der Überzeugung, dass eine Frau ohne Familie nicht glücklich werden kann. Somit ist es nicht verwunderlich, dass die Weißrusseninnen einen ausgeprägten Kinderwunsch haben, um ihren Kindern und ihrem geliebten Ehemann die Liebe und Fürsorge zu schenken, die in ihnen innewohnt.

Genau wie auch in Russland ist auch in Weißrussland das Geschlechterverhältnis Mann zu Frau nicht ausgeglichen. Es gibt zu viele Frauen und dadurch entsteht ein Konkurrenzverhalten zwischen den weißrussischen Damen. Sie sind dazu gezwungen täglich und zu jeder Tages- und Nachtzeit nicht nur hübsch auszusehen, sondern auch begehrenswert. Sie müssen stets an sich arbeiten und immer auf ihr Äußeres achten. Doch auch als Hausfrauen müssen sie brillieren können und immer als perfekte Ehefrau präsent sein und an der Seite ihres Mannes stehen. Hinzu kommen noch einige Charaktereigenschaften, die eine weißrussische Frau unbedingt haben muss: Sie muss lieben und verzeihen können. Denn wenn sie es nicht kann, wie das Gedankengut der Mentalität besagt, kann sie kein glückliches Familienleben führen. Und so ist die Devise bei Weißrusseninnen: Die Konkurrenz schläft nie!

Eines muss aber noch unbedingt über die weißrussischen Schönheiten gesagt werden: Sie sind gebildet. Um die 60% der Frauen haben eine fachliche bis hochschulische Ausbildung und stehen mit beiden Beinen im Leben. Deshalb sind die weißrussischen Frauen nicht etwa auf der Suche nach einer Möglichkeit ihr Land zu verlassen, wo sie ein geregeltes und zufriedenes Leben führen. Nein, sie suchen nach einem Menschen, den sie lieben können und mit dem sie eine gemeinsame Familie gründen können. Und allein für dieses Ziel, für diesen einen geliebten Mann, für die gemeinsame Zukunft, sind diese Frauen bereit ihr Land zu verlassen, ihre gute Arbeit aufzugeben und sich allen anfallenden Schwierigkeiten zu stellen und in dem neuen Land einen Neubeginn zu wagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.