Eine lange Reise muss sich auszahlen

Der Alltag einer Partnervermittlung besteht natürlich daraus, dass wir nicht nur Partnerchecks zwischen Männern und russischen Frauen machen, sondern auch die weitere Planung des Kennenlernens verfolgen und beeinflussen. Unser Rat an unsere Kunden, die die ein oder andere Zusage von Frauen aus Russland oder Weißrussland etc. erhalten haben, ist stets, dass der Mann selbst in die Stadt der Dame/n reist. Aus Erfahrung können wir sagen, dass dies der einfachste und schnellste Weg zum ersten Kennenlernen ist und der Mann kann bei dieser Gelegenheit auch mehrere seiner Favoritinnen kennenlernen.

Doch manch einer entwickelt bei diesem Vorschlag seine ganz eigenen Rückschlüsse. Nun muss man(n) extra hinreisen, um die Frau kennenzulernen. Die lange Reise muss bezahlt werden und auch noch Freizeit dafür geopfert werden. Und wenn man dann endlich bei der Dame ankommt, so muss sie diese Anstrengungen und Strapazen zu schätzen wissen, die Mann aufnimmt, um sie mal kennenzulernen. Und im schlimmsten Falle gehen die Erwartungen an das erste Kennenlernen soweit, dass eine Art des Dankes aus dem Bett ja ruhig kommen könnte…. Ja, ja ein Liebesakt als Dankeschön.

Liebe Herren, reisen Sie nicht zum Kennenlernen zu den Damen mit dem Gefühl, dass diese Ihnen etwas schuldig wären, weil Sie die ganzen Bemühungen unternehmen. Es zwingt Sie immerhin niemand zum Reisen und sobald Sie sich dazu entscheiden, dass Sie nach einer Frau aus Osteuropa suchen möchten, weil diese einfach besser zu Ihnen passt, so müssen Sie mit der Bereitschaft zum Reisen an diese Partnersuche nach Ihrer Traumfrau gehen. Als kleinen Tipp können wir Ihnen noch mitgeben, dass Sie Ihre Reise auch immer mit touristischen Ausflügen und Sehenswürdigkeiten verbinden können, um nicht selbst Druck aufzubauen bei der Partnersuche in Osteuropa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.