Abzocke bei der Partnersuche

Seien Sie wachsam!

Frage eines Kunden:

Hallo Ksenia Droben,

ich hätte da mal eine Frage! Ich habe eine Russin kennengelernt und sie möchte mich nun auch hier Besuchen kommen. Wir haben alles geplant und ich habe ihr Geld für das Visum und die Flugtickets überwiesen. Alles ist fertig und gebucht und in drei Tagen soll sie auch schon ankommen. Heute schrieb mir dann ihre Agentur, dass Svetlana (so heißt sie) nur mit einem Betrag von mindestens 2750€ aus Russland ausreisen darf. Dies wird wohl beim Zoll kontrolliert und sollte sie diese Summe nicht haben, so droht ihr sogar eine Entlassung von ihrer Arbeit.

Ich möchte unbedingt, das Svetlana zu mir kommt, damit wir einander kennenlernen können, aber 2750€ ist eine Menge Geld und jetzt weiß ich nicht was ich tun soll. Kannst du mir vielleicht weiterhelfen?

Vielen Dank im Voraus!

Hans Mustermann

Unsere Antwort: Kurz und knapp: es handelt sich um eine Abzocke!!!

Unsere Stellungnahme:

Wir kriegen sehr oft solche oder so ähnliche Anfragen von Männern gestellt, die nicht zu unserem Kundestamm gehören. Es gibt klare Grenzen, die bei der Partnersuche im Ausland, gezogen werden müssen. Und leider passiert es zu oft, dass gutgläubige Männer sich in abzockende Lockvögel verlieben und alles tun und zahlen würden, um diese kennen zu lernen und bloß den Kontakt aufrecht zu erhalten. Dieses Beispiel von einer kürzlichen Anfrage verdeutlicht die prekäre Lage.

Liebe Männer, es ist selbstverständlich und normal, dass Sie solche Kosten wie Unterkunft, Flug und Visum übernehmen, aber seien Sie wachsam, wenn die Frau Sie grundsätzlich um Geld bittet. Die in diesem Beispiel geforderten 2750€ sind in letzter Zeit ein gängiger Betrag, von dem wir schon oft gehört haben, und es handelt sich dabei um eine reine Abzocke. Beim Zoll gibt es zwar einen Mindestgeldbetrag, den man als einheimischer Reisender aus Russland, vorweisen muss, jedoch sind es lediglich 50€ pro Tag, sprich 350€ für eine ganze Woche, die man am besten in Bar vorweisen sollte. Berechnen Sie also wie lange die Dame aus Osteuropa im Ausland bleiben könnte für 2750€. Seien Sie auch achtsam bei der Wahl Ihrer Partnervermittlung, denn in diesem Beispiel steckte die Agentur genauso hinter der Abzocke wie auch die Frau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.