Telefon Büro: +4962211868800

Whatsapp/Viber: +4915203663653(nur TEXT)

Email: info@droben-partnervermittlung.de

Single Dating Event in Sankt Petersburg, Ostern 2019 Infos>>>>

 

 

 

 

 

 

Ratschläge und Information

You are here: Blog / Ratschläge und Information

Scammer – Test

Scammer – Test

 

Ist meine russische oder ukrainische Internet-Bekanntschaft eine Abzocke?

Sie wurden von einer attraktiven und  jüngeren Russin oder Ukrainerin kontaktiert? Die russische oder ukrainische Frau schreibt Ihnen tolle Mails und möchte Sie besuchen?

 

So machen Sie einen ultimativen Scammer-Test.

  

Abzocke Scammer Betrüger im Internet.jpg

 

- Bitten Sie Ihre russische oder ukrainische Frau zu skypen.  Eine seriöse Frau wird in der Regel zustimmen. Abzocker werden viele kreative Ausreden finden „Habe zu Haus kein Internet, nur auf der Arbeit“ etc.

- Schlagen Sie Ihrer „Traumfrau“ vor sie in Ihrer Heimat zu besuchen. Eine seriöse Frau wird zustimmen. Betrüger werden versuchen Sie zu überzeugen, dass es keine gute Idee ist. Viel besser ist es doch, wenn sie Sie besucht.

- Wenn die „Frau“ Sie ums Geld  für das Visum, Flugtickets oder den Aufenthalt in Deutschland bittet - Sie können ihr vorschlagen selber Flugtickets zu kaufen und ihr das e-Ticket zukommen zu lassen.

50-70€ für den Aufenthalt  pro Tag in Deutschland? Tatsächlich muss ein ausländischer Besucher einen gewissen Tagessatz während des Aufenthaltes in Deutschland nachweisen (42€ pro Tag). Allerdings ist diese Gebühr bei der Visabeantragung im Konsulat nicht relevant und kann höchstens vom Zollbeamten am Flughafen gefordert werden  (auch wenn das selten passiert). Auch hier muss man nicht den Aktenkoffer mit Geldscheinen auspacken, sondern es reicht, wenn man beispielsweise eine gültige (gerne ausländische)  Kreditkarte  oder EC-Karte vorweist.

Visumgebühren?Tatsächlich kann ein Visum 200 – 250€ kosten und für manche Damen ist diese Summe unerschwinglich. Schlagen Sie der Dame vor Sie in ihrer Heimat zu besuchen, überzeugen Sie sich, dass die Dame echt ist und erst dann können Sie sie finanziell unterstützen.

Posted in Ratschläge und Information | 0 Kommentar(e)

Wie einsame Herzen abgezockt werden

Wie einsame Herzen im Internet abgezockt werden

 

Abzocke Scammer Betrüger im Internet_1.jpg

 

Unsere Ksenia Droben Partnervermittlung  erreicht regelmäßig zahlreiche Anrufe und Nachrichten von Herren, die im Internet eine „tolle russische oder ukrainische Frau“ kennengelernt haben, die sie bald in Deutschland besuchen möchte.  Allerdings für einen Besuch in Deutschland, braucht die arme „Traumfrau“ Geld. Die Ausgaben sind ja enorm – paar Hundert für das Visum, dann für die Flugtickets und noch 50€-60€ pro Tag für den Aufenthalt in Deutschland. Schnell kommen paar Tausend Euro zusammen.  Aber die russische oder ukrainische Frau ist ja soooo  verliebt und möchte den Herrn unbedingt sehen!

Achtung Betrug! Achtung Abzocke! Achtung Scammer!

 

So erkennen Sie den Betrug:

1. Sie lernen die russische oder ukrainische Frau auf einer kostenlosen Single-Börse kennen.  Dabei schreibt meist die Frau Sie an. Häufig berichten die Herren, dass Sie die Nachrichten der Damen per E-Mail bekommen.

Was steckt dahinter? Auf kostenlosen Single-Börsen tummeln sich die Betrüger, um potenzielle Opfer zu finden. Sie wissen, dass viele Männer die Hoffnung haben irgendwo kostenlos eine tolle, hübsche und jüngere Freundin zu finden.

Wie kann man das vermeiden? Ganz einfach – meiden Sie solche Seiten! Möchten Sie eine tolle Frau aus der Ukraine oder Russland kennenlernen, dann wenden Sie sich an eine seriöse Agentur. Kostenlosen Käse gibt es nur in der Mäusefalle.

 

2. Die russische oder ukrainische Frau ist meist deutlich jünger als Sie (Achtung! Es gibt aber paar Ausnahmen)und sehr attraktiv. Sie erhalten viele hübsche Bilder von der „Frau“. Auch viele Amateurbilder oder Bilder mit Haustieren, Freunden oder Verwandten.  Als „Sicherheit“ erhalten Sie eine Passkopie der Frau.

Was steckt dahinter? Die Betrüger wissen, dass attraktive und junge Frauen am meisten Zuspruch bei den Herren finden.  Dabei werden die Bilder von realen aber unwissenden Frauen vom russischen Facebook geklaut und an den Herrn geschickt.

Wie kann man das vermeiden? Nachdenken! Passiert es Ihnen in Deutschland/Schweiz/Österreich  häufig, dass eine deutlich jüngere und attraktive Frau Interesse an Ihnen bekundet? Nein? Dann wird es in auch hier nicht der Fall sein (außer sie möchte Ihr Geld). Seien Sie bitte realistisch. Auch junge und hübsche Russinnen oder Ukrainerinnen möchten meist einen jungen und hübschen Mann kennenlernen.

Bezüglich der Passkopie:  Im Zeitalter des Photoshops kann alles gefälscht werden. Auch Pässe.

 

3. Die Frau aus Osteuropa schreibt sehr schöne, lange und  regelmäßige Mails an Sie. Die russische oder ukrainische Frau schildert ausführlich ihre Gefühle und gibt Ihnen das Gefühl, der wichtigste Mensch zu sein. Einige Frauen aus Osteuropa gehen einen Schritt weiter und bekennen sich dazu in Sie verliebt zu sein. Sie werden von Komplimenten überhäuft und fühlen sich in der Rolle eines Traummannes sehr wohl. Die Russin oder Ukrainerin brennt darauf Sie zu treffen und möchte Sie so schnell wie möglich kennenlernen, am besten bei einem Besuch in Deutschland.  Gerne kann der Aufenthalt drei Wochen oder gleich drei Monate sein. 

Was steckt dahinter? Die Betrüger machen das nicht zum ersten Mal und wissen ganz genau, wie man mit den Gefühlen eines einsamen Mannes spielt. Ein Single Mann sehnt sich nach Aufmerksamkeit, Komplimenten und schließlich nach der ganz großen Liebe. Und das nutzen die Abzocker.

Der Wunsch  „der osteuropäischen Frau“ Sie in Deutschland zu besuchen, ist auch einfach zu erklären.  So kann man am meisten Geld an Ihnen verdienen. Visumgebühren, Flugtickets oder 50€-60€ pro Tag für den Aufenthalt in Deutschland bringen ein paar Tausend ein.

Wie kann man das vermeiden? Seien Sie misstrauisch! Eine Frau, die Sie noch nie gesehen hat, wird niemals solch emotionale Mails schreiben und berichten, dass sie sich in Sie verliebt hat. Auch der Vorschlag Sie in Deutschland zu besuchen, sollte mit Vorsicht beäugt werden. Vor allem, wenn die Russin oder Ukrainerin vorschlägt Sie gleich mehrere Wochen oder gar Monate zu besuchen. Fake! Fake! Fake!  Keine Frau wird zum ersten Kennenlernen mehrere Wochen/ Monate bei Ihnen bleiben.  Dafür müssten Sie ihren Job kündigen und alle privaten Verpflichtungen ablegen können.

 

Unsere Ksenia Droben Partnervermittlung hat eine interessante Doku zu diesem Thema entdeckt. Es lohnt sich  sie anzuschauen!

Eine ARD-Doku „Die Liebesfalle – wie einsame Herzen im Internet abgezockt werden“ :

>>> auf den Link klicken https://www.youtube.com/watch?v=6Hti-zfLQcg

Posted in Ratschläge und Information | 0 Kommentar(e)

Visum nach Russland leicht gemacht

Visum nach Russland leicht gemacht!

 

Sehr viele unserer Kunden bekommen bei dem Wort Visum kalte Füße. Die Frage die wir uns hier jedoch stellen ist: Warum? Warum schreckt das Visum viele Herren so sehr ab, dass Sie sogar Ihren Traum nach der großen Liebe in Russland aufgeben. Das Visum ist doch nur ein kleines Papierchen, für viele unserer Ritter stellt dieses sich jedoch als ein riesiger Drache heraus. Nun möchten wir, liebe Ritter,  zusammen mit Ihnen den Drachen für immer erschlagen und Ihnen zeigen, wie leicht Sie eigentlich ein Visum bekommen können.

Visum nach Russland, für Anfänger.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie ganz einfach und stressfrei ein  Visum erhalten und endlich die Liebe Ihres Lebens in Russland besuchen können.

                                        Drache der Liebe.jpg

Folgende Unterlagen sind zunächst ein Mal für Ihren Drachen vorzulegen

1.Original-Reisepass (keine Passkopien). Der Reisepass soll mindestens 6 Monate (für deutsche Staatsbürger – 3 Monate) über das Ende der Reise hinaus gültig sein. Außerdem soll der Pass über mindestens 2 leere Seiten zwecks Einklebens des Visums verfügen. 

2. Ein Visumantrag, den Sie online ausfüllen und unterschreiben können. Den Antrag können Sie anschließend drucken. Visumantrag online ausfüllen >>>

3. Passbild (keine Ablichtungen), Format 3x4 cm. Fotos im Profil, mit Mütze sowie Fotos, die den Antragsteller mit Sonnenbrille oder getönter Brille zeigen, werden nicht akzeptiert.

4. Reisekrankenversicherungsnachweis von einem in Russland anerkannten deutschen Versicherungsunternehmen sowie ein in Blockschrift oder mit Schreibmaschine ausgefülltes Versicherungskartenformular. Daten im Versicherungskartenformular sollen mit Daten im Visumantrag zusammenfallen.  http://www.ruskonsulatfrankfurt.de/Versicherungskartenformular.pdf

5. Einladung / Voucher (Einen Voucher können Sie auch gerne bei uns für 19 € ausgestellt bekommen)

Sobald Sie dies alles parat haben ist der Drache schon fast tot, erledigen Sie Ihn nun nur noch damit, dass Sie die Konsulatsgebühren bezahlen:

Normale Bearbeitung (10 Tage)                                                       35 EUR

Expressbearbeitung (1-3 Tage, nicht in allen Fällen möglich)       70 EUR

Wichtig! Nun gibt es zwei Wege dem Drachen den Kopf abzuhacken.

Entweder Sie bringen all Ihre Unterlagen selbst, persönlich zu Ihrem Konsulat in Ihrer Nähe oder Sie wenden sich an ein Visumzentrum/ Reisebüro, damit diese für Sie das Visum mit all Ihren fertigen Unterlagen beantragen. Durch diese Dienstleistungsunternehmen können Sie sich unnötige Fahrtkosten bis zum Konsulat sparen, müssen jedoch zu den Konsulatsgebühren noch extra Bearbeitungsgebühren für die Dienstleistungsunternehmen begleichen.

Sehr geehrter Ritter, nun haben Sie den Drachen erschlagen, Ihre Trophäe ist Ihr Visum, welches Sie in das Land Ihrer Prinzessin bringen wird.

Na war doch nicht so schlimm, oder?

Posted in Ratschläge und Information | 0 Kommentar(e)

Liebe kennt kein Alter – Teil 2

Liebe kennt kein Alter – Teil 2 

Liebe kennt kein Alter T.2.jpgDa stellt sich Ihnen aber wieder das nächste Problem in die Quere. Wie erkenne ich,  dass eine Partnervermittlung seriös ist und sie mich nicht abzocken will?

Es gibt einige Tipps und Tricks,  wie sie eine betrügerische Partnervermittlung enthüllen können.

An erster Stelle steht natürlich die persönliche Beratung. Sie sollten immer einen Ansprechpartner haben, an welchen Sie sich bei Fragen, sowohl schriftlich als auch mündlich wenden können. Am besten lernen Sie eine Partnervermittlung kennen, wenn Sie zu einem ersten  Vorstellungsgespräch zu diesen ins Büro kommen. Somit können Sie sich Ihren zukünftigen Liebesberatern vorstellen, was aber viel wichtiger ist Sie lernen diese persönlich kennen.

Dabei muss man jedoch beachten, dass für Sie dieses erste Vorstellungsgespräch vollkommen kostenlos ist, dies zeugt nämlich davon, dass der Partnervermittlung Ihre Vorstellung am Herzen liegt und diese auch selber verstehen, dass der erste Schritt sich an eine Partnervermittlung zu wagen sehr schwer ist und sie Ihnen dabei entgegen kommen möchten.

Der zweite Tipp lautet, dass eine wahrhaft seriöse Partnervermittlung Ihnen keine Garantie bieten kann.  Denn niemand kann Ihnen etwas garantieren wenn man ehrlich bleiben möchte. Die Werbung: wir finden zu 100 Prozent Ihren Traumpartner/in ist eine Lüge und eine billige Aussage, am besten kommt dazu auch noch das Wort „kostenlos“, dann können Sie sich sicher sein, dass Sie bei dieser Partnervermittlung zu 99% kein Erfolg haben und abgezockt werden.

Eine seriöse Partnervermittlung bietet Ihnen ausschließlich kostenpflichtige Dienstleistungen, die oft in Paketen angeboten werden können. Sie suchen also selbst aus, welches Paket und welche Dienstleistungen Sie beziehen möchten. Die vertrauensvolle Partnervermittlung bietet Ihnen die Grund-Dienstleistungen zu einem günstigen Preis, damit sie etwas schnuppern und ausprobieren können.

Wenn Ihnen eine Anmeldung bei einer Partnervermittlung dennoch zu riskant erscheint probieren Sie deren Aktionen aus. Da wären beispielsweise die Sigle Dating Parties, bei diesen können Sie auf jeden Fall nichts verlieren. Da wären nämlich einerseits die Vorteile, dass Sie direkt viele Single Damen live versammelt auf einem Fleck finden. Sie können alle ohne Scheu ansprechen und wissen, dass Sie keine gescheuert bekommen, da diese Damen ebenfalls alle auf der Suche sind. Sie kommen unter die Leute knüpfen neue Kontakte. Sie entspannen in netter Gesellschaft. Und gerade bei solche einer Veranstaltung erleben Sie Ihre Partnervermittlung bei welcher Sie sich überlegen anzumelden, live am Werk. Sie  lernen dabei die Mitarbeiterinnen kennen, erfahren mehr über die Partnervermittlung und haben die Möglichkeit  jegliche ihrer Fragen zu klären. Wenn diese Veranstaltung Ihnen gefallen hat, dann können Sie sich sicher sein, dass diese Partnervermittlung die Richtige für Sie ist.

Abschließend lässt sich nur noch sagen, ziehen Sie die Rosa-Rote Brille aus, blicken Sie der Wahrheit ins Gesicht. Die Richtige ist da draußen, sie müssen Sie nur finden und eine seriöse Partnervermittlung hilft Ihnen nur dabei. Scheuen Sie sich nicht davor auszuprobieren, scheuen Sie sich eher vor dem nichts tun, denn vom Himmel wird ihr Engel, so traurig es auch klingt leider nicht fallen.  

Liebe kennt kein Alter T.2.2.jpg

Posted in Ratschläge und Information | 0 Kommentar(e)

Liebe kennt kein Alter – Teil 1

Liebe kennt kein Alter – Teil 1 

 

Des Menschennatur ist es nach Liebe zu streben, egal in welchem Alter man sich gerade befindet.

Leider hat sich aber gerade dieses Thema in unserer Modernen Zeit zu einem großen Problem entwickelt. Die früheren Zeiten, wo man seine große Liebe auf der Straße getroffen hat, sind leider vorbei. Wenn solch ein Wunder aber doch geschieht, traut man sich nicht seine(n) Traumpartner(in) anzusprechen. Da die Angst, dass man eine Absage bekommt, einfach zu groß ist.

 

Durch die hohe Nachfrage an Unterstützung zur Suche seines Traumpartners, boomte in den letzten Jahren das Geschäft der Singlebörsen und Partnervermittlungen. Da verdreht die große Auswahl an Singlebörsen und Partnervermittlungen einem aber auch schnell mal den Kopf. Man  fragt sich welche Partnervermittlung die bessere ist und warum man überhaupt Geld ausgeben sollte, wenn man sich bei einer kostenlosen Singlebörse anmelden kann?

Natürlich ist kostenlos ein  immer zu sehr verlockendes Wort, dennoch muss man bedenken, dass hinter jedem Kostenlos sich meist ein Betrug oder eine Lüge verbirgt. Denn kostenlosen Käse gibt es bekanntlich nur in einer Mäusefalle. Traurigerweise hat sich das Geschäft der Singlebörsen ebenfalls in eine Mäusefalle entwickelt.  Zu viele Betrüger lauern auf Sie in Singlebörsen der kostenlosen oder günstigen Art. Natürlich können Sie auch Glück haben und stoßen auf Ihre zweite Hälfte gerade bei solch einer Online-Dating-Seite, dennoch sind Sie vor nichts sicher, da Sie bei ihrer Partnersuche ganz auf sich alleine gestellt und den Betrügern des Internets überlassen sind.

 

Wer jedoch mehr Sicherheit möchte und einem seine kostbare Zeit zu wertvoll ist, um diese auf Singlebörsen zu verschwenden, wendet sich an eine professionelle Partnervermittlung, wo jeder Kunde persönlich, diskret und respektvoll beraten wird. In  der Regel sind Dienstleistungen einer Partnervermittlung kostenpflichtig,   dies hat jedoch auch seinen guten Grund, denn guter Service hat nun mal seinen Preis.

 

Wer sich für eine  Partnervermittlung entscheidet  kann sich sicher sein, dass seine Suche nach dem großen Liebesglück schon sehr ein erfreuliches Ende annimmt. Denn genau darauf arbeiten Partnervermittlungen hin.

Dennoch darf man Partnervermittlungen nicht unterschätzen, denn auch da können Betrüger auf sie lauern. Bloß sind es in dem Fall nicht die „Singles“ selbst, sondern die Angestellten der Partnervermittlung, somit müssen Sie darauf achten, dass die Partnervermittlung vertrauensvoll, seriös und ehrlich ist. 

Liebe kennt kein Alter 2.jpg

Posted in Ratschläge und Information | 0 Kommentar(e)